Bachelor-Arbeit «Baugrundverbesserung durch Injektionen von expandierendem Kunstharz»/HSR/IBU

Da aufgrund des knapper werdenden Siedlungsraums ein verdichtetes Bauen nach innen gefordert wird, werden bestehende Gebäude heutzutage oftmals aufgestockt. Dadurch erfahren neben den bestehenden Tragstrukturen auch die Fundation und der Baugrund eine Mehrbelastung. Reicht der vorhandene Baugrundwiderstand nicht aus, oder werden die Setzungen zu gross, kann der Baugrund mit Injektionen von expandie-rendem Kunstharz verbessert werden.

Bis anhin wurde die Wirkung dieser Baugrundverbesserung mittels Rammsondierungen, welche vor und nach den Injektionen durchgeführt wurden, überprüft. In dieser Arbeit wurde die Baugrundverbesserung durch expandierende Kunstharzinjektionen für ein konkretes, vereinfachtes Projekt quantifiziert. Im Anschluss wurden die erforderlichen Nachweise nach Swisscode erbracht.

Baugrundverbesserung durch Injektionen von expandierendem Kunstharz – Nachweis nach Swisscode

Bachelorarbeit FS 2016
Autor: Lukas Berner

Download

Kostenlose Beratung

Ich wünsche:
eine kostenlose Beratung vor Orteine telefonische AuskunftDokumentationen

Falls Sie vor einem Angebot (nach erfolgter Besichtigung) eine rasche und unverbindliche Kostenschätzung wünschen, stellen Sie uns bitte die Pläne des betreffenden Objekts mit markiertem, betroffenem Bereich zu mit einigen Stichworten zur Situation (inkl. Untergrund, sofern bekannt).

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Menü